Freiham - ein neues Stadtquartier

Freiham leuchtet

Freiham blüht

Freiham bietet Raum

viel Platz in Freiham

Grundschulen in modularer Bauweise und Schulpavillonanlage

Im Oktober 2013 wurde der vom Baureferat ausgelobte Realisierungswettbewerb für den Neubau von vier Grundschulen in modularer Bauweise entschieden. Der Münchner Stadtrat erteilte im Januar 2015 die Projektgenehmigung. Zwei dieser Grundschulen werden zum Schuljahr 2017/18 in Freiham fertiggestellt. Außerdem wurde in Freiham Süd eine Schulpavillonanlage errichtet.

Neue Grundschulen am Quartiersplatz und an der Aubinger Allee

In Freiham Nord wird an der Aubinger Allee eine fünfzügige Grundschule mit Räumen für die ganztägige Betreuung sowie einer Zweifachsporthalle mit Freisportanlagen neu gebaut. Auch in Freiham Mitte entsteht am Quartierszentrum eine fünfzügige Grundschule mit Räumen für die ganztägige Betreuung sowie einer Zweifachsporthalle mit Freisportanlagen und einem Haus für Kinder mit drei Krippen- und drei Kindergartengruppen. Der 1. Preis wurde an wulf architekten (Stuttgart) mit Johann Senner, Dipl.- Ing. (FH), Planstatt für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (Überlingen) vergeben. Laut Preisgericht bietet der 1. Preisträger ein sehr schlüssiges Lernhausmodul an. Außerdem gelingt es ihm, die Lernhausmodule an den unterschiedlichen Standorten jeweils gut zu kombinieren und damit überzeugende städtebauliche Lösungen zu schaffen.

Schulpavillonanlage im Gewerbegebiet Freiham Süd

Im Gewerbegebiet Freiham Süd ist östlich der Anton-Böck-Straße und nördlich der Bahnlinie eine Schulpavillonanlage als Filiale der Grundschule an der Limesstraße entstanden. Die Schulpavillons sind für 200 Schülerinnen und Schüler in acht Klassen konzipiert und wurden zum Schuljahresbeginn 2016/2017 fertiggestellt.